Ein Benefizkonzert für Äthiopien

Plüderhäuser Arbeitskreis „Menschen für Menschen“ hat schon viel in dem Land bewegt – am Freitag spielen „German Brass“

Ohne Fritz Donner wäre all das nicht möglich gewesen. Denn der Plüderhäuser war es, der 2003 den Gründungsaufruf startete und nach Mitstreitern suchte. Zuvor war Donner schon seit vielen Jahren als Einzelkämpfer für die Äthiopienhilfe des vor fünf Jahren verstorbenen Schauspielers Karlheinz Böhm tätig. Bereits seit 1996 gab es in der Gemeinde dafür einen Spendenlauf, der seitdem jährlich stattfindet. Doch Donner wollte noch mehr Menschen davon überzeugen, dass es richtig und wichtig ist, sich für die Menschen im armen, rückständigen Hochland des afrikanischen Staates zu engagieren. Thomas Reißig ist einer derjenigen, die sich damals meldeten. Und er ist heute noch aktiv in dem Arbeitskreis.

165 000 Euro für Schul-Neubau

Zusammen erinnern sie sich an die „verrückte Aktion“, die sie 2007 starteten: Halu, ein kleines Gebirgsdorf im Westen des Landes, sollte eine Schule bekommen, die sagenhafte Summe von 165 000 Euro dafür gesammelt werden. Fast fünf Jahre hat es gedauert, bis das Geld beisammen war. Möglich war dies letztlich auch, weil der kleine Plüderhäuser Arbeitskreis den großen Reinhard Mey dazu brachte, ein Benefizkonzert zu spielen – im Zirkus Krone, in München. 31 000 Euro seien damals zusammengekommen. Lange habe Donner damals gesucht nach Musikern. „Fritz hat Gott und die Welt um ein Benefizkonzert gebeten“, erinnert sich Reißig. Lange habe er auch auf eine Zusage von Mey warten müssen. Ganz bescheiden sei er dann aber bei dem denkwürdigen Auftritt gewesen.
Aktiv war der Arbeitskreis aber auch im Bereich Wasserversorgung. Die schlechte Anbindung ans Trinkwassersystem ist ein großes Problem in der Hochlandregion, die lange Trockenzeiten kennt. Mit Spendenaktionen gelang es dem AK, mehrere Brunnen zu finanzieren. Zwischen 2012 und 2017 flossen aus dem Ort insgesamt 55 000 Euro in die Wasserversorgung der Region Borena, wo nur knapp die Hälfte der Bevölkerung Zugang zu sauberem Trinkwasser hat.
Der weit überwiegende Teil der Bevölkerung Äthiopiens lebt immer noch auf dem Land als Selbstversorger, sagt Donner, der bisher zweimal in das Land gereist ist. Und während in der Hauptstadt seit einigen Jahren ein Wirtschaftsaufschwung zu spürbaren Verbesserungen von Infrastruktur und Lebensqualität geführt hat, sind die ländlichen Regionen nach wie vor abgehängt. Seit es „Menschen für Menschen“ gibt, habe die Hilfsorganisation rund 400 Schulen gebaut und mehr als 2000 Wasserversorgungsstellen geschaffen, so Donner. Auch in eine bessere Gesundheitsversorgung seien Mittel geflossen. Sechs der 105 Millionen Äthiopier hätten direkt von den Maßnahmen der Hilfsorganisation profitiert.
Um den Aufwand bei den Aktionen zu reduzieren, ist der Plüderhäuser AK inzwischen dazu übergegangen, Geld nicht mehr zweckgebunden zu sammeln. Als besonders effektives Mittel der Spendensammlung hätten sich in den letzten Jahren Benefizkonzerte erwiesen. Solche wurden in Plüderhausen immer wieder veranstaltet, es spielten bereits auf: das Polizeiorchester, Gospelchöre oder die Flat Food Stompers.
An diesem Freitag kommt nun „German Brass“ nach Urbach. (Die Plüderhäuser Staufenhalle sei bereits belegt gewesen. Doch Urbachs Bürgermeisterin Martina Fehrlen habe sich sofort bereiterklärt, die Halle an den AK kostenfrei zu vermieten, wofür die Plüderhäuser sehr dankbar sind.) Wer die Bläsergruppe nicht kennen sollte: Sie zählt zu den erfolgreichsten und besten ihrer Art. Sie ist regelmäßig international unterwegs, von Südamerika bis Ostasien, wurde 2016 mit dem Klassik-Echo für ihre Bach-Interpretationen ausgezeichnet und existiert unter verschiedenen Namen bereits seit fünfundvierzig Jahren. Es ist, kurzum, „ein Weltklasseensemble“, so Donner, das am Freitagabend in der Auerbachhalle nach einem Teil mit klassischen Stücken auch eine kleine musikalische Reise um die Welt antreten wird.
Ein Besuch lohnt also gleich zweifach: als spannendes musikalisches Erlebnis und als sinnvoller Beitrag zur Selbsthilfe der Landbevölkerung in Äthiopien. Die von „Menschen für Menschen“ finanzierte Schule bei der Einweihung vor sieben Jahren.

© Schorndorfer Nachrichten

Nagaya Magazin 2.19

Benefizkonzert German Brass

Zum Ticket Verkauf

Benefizlauf Menschen für Menschen

Nagaya Magazin 1.19

Zukunft zu Hause - Perspektiven schaffen

Martin Schlappa aus Plüderhausen berichtet über seinen zweijährigen Aufenthalt mit seiner Familie in Äthiopien. Er war an einer internationalen Schule in Addis Abeba tätig und hat durch seine Tätigkeit eine guten Einblick in die Situation der Jugendlichen und ihre Perspektiven in Äthiopien bekommen und erlebt wie wichtig Bildung für diese Land ist. Auf verschiedenen Reisen durch das Land hat er viele Eindrücke über die unterschiedlichen und sehr alten Kulturen in Äthiopien gesammelt und die grandiose Landschaft in diesem Hochland bewundert. Das hat ihn bewogen mit dem Vortrag „Zukunft zu Hause- Perspektiven schaffen“ den Arbeitskreis „Menschen für Menschen“ in Plüderhausen zu unterstützen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 23. März 2019 im Evangelischen Gemeindezentrum Wittumhof in Plüderhausen statt. Beginn 18:00 Uhr.

Der Eintritt ist kostenfrei und mit einer Spende unterstützen Sie die seit 38 Jahren sehr erfolgreiche Arbeit der Stiftung von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen“

Zukunft zu Hause - Persektiven schaffen

Martin Schlappa aus Plüderhausen erzählt über seinen zweijährigen Aufenthalt mit seiner Familie in Äthiopien.

Samstag, 23. März 2019 - 18.00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Plüderhausen

Eintritt ist frei. Mit einer Spende unterstützen Sie die erfolgreiche Arbeit der Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe.

Besonderes Weihnachts-Geschenk

Schenken Sie ein ganz besonderes musikalisches Highlight!

German Brass, das deutsche Spitzen- Brass-Ensemble von Weltklasse, gibt am Freitag, 5. Juli 2019, in der Auerbachhalle in Urbach ein Benefizkonzert für die Stiftung Menschen für Menschen, Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe.

Eintrittskarten für diesen musikalischen Leckerbissen gibt es jetzt schon für 29 EUR in der Papeterie Donner in Plüderhausen und Urbach und bei MKT Ticketshop in Schorndorf und Rudersberg.

Wäre das nicht eine gute Geschenk-Idee für Weihnachten. Sie machen Freude und tun Gutes!

Sofort bestellen in unserem Onlineshop.

German Brass kommt

Einen Musikgenuss der besonderen Art erwartet alle Musikfreunde am Freitag, 5. Juli 2019 in der Auerbachhalle in Urbach. German Brass spielt für MfM Plüderhausen.

Der Sound des Erfolgs
In der Formation GERMAN BRASS haben sich zehn Top-Musiker vereinigt, von
denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie
Weltspitze und bieten einzigartigen, unerreichten Musikgenuss. Was die
Alchemisten des Mittelalters vergeblich versuchten, gelingt den Musikern im gemeinsamen Spiel mit Leichtigkeit: Sie machen Blech zu Gold. Gold für die Ohren ihres Publikums. Ob sie den bewegenden Bach spielen, den wuchtigen Wagner oder moderne Evergreens – der Sound von GERMAN BRASS trifft auch das anspruchsvollste Publikum ins Herz.

Nagaya Magzin 4.18

Nagaya Magazin 3.18

Nagaya Magazin 2.18

Gewinn beim HIGH FIVE 4 LIFE- Wettbewerb 2017

Über zwei wirklich tolle Konzerte konnten sich diese Woche die Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule in Plüderhausen sowie die Klasse 4 a der Berta-Hummel-Schule zusammen mit der Kinderhilfe Bolstern in Bad Saulgau freuen. Die Rockband „Killerpilze“, die seit 2006 Botschafter der Stiftung Menschen für Menschen sind, besuchten beide Schulen und rockten – bei strahlendem Sonnenschein – jeweils über 1 Stunde lang in den Schulhöfen. Die jungen Zuhörer und die Musiker hatten sichtlich Spaß dabei. Die Konzerte hatten die jungen Gruppen beim großen HIGH FIVE 4 LIFE- Wettbewerb 2017 gewonnen.

HIGH FIVE 4 LIFE ist die junge Aktion der Stiftung Menschen für Menschen, bei welcher junge Leute mit Spendenaktionen dazu beitragen können, Menschen in Äthiopien ein besseres Leben zu ermöglichen. Ausgewählt wurden die Gewinner aus bundesweiten Spendenaktionen des vergangenen Jahres durch das HIGH FIVE 4 LIFE-Botschafterteam, bestehend aus Erstliga-Fußballerin Julia Simic, Jo, Fabi und Mäx von der Rockband KILLERPILZE sowie der Funk- und Soulband BITTENBINDER.

Einmal um die Erde

  • Mehr als 30 Sponsoren spenden für jeden beim Benefizlauf zurückgelegten Kilometer 2,50 Euro. 4.600 Euro stehen in diesem Jahr für den guten Zweck bereit. Idealerweise haben die Teilnehmer also 1.840 Kilometer erlaufen.
  • Alle bisherigen Benefizläufe zusammengerechnet, kommen die Organisatoren inzwischen in die Nähe von 100.000 Euro Spendengelder, für die insgesamt etwa 40.000 Kilometer gelaufen wurden . "Fast einmal um die Erde", vergleicht Fritz Donner die Distanz.

Nagaya Magazin 1.18

Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhält das DZI Spendensiegel auch für das Jahr 2018

München, 11. Dezember 2017. Auch im Jahr 2018 darf die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe das DZI-Spendensiegel führen. Menschen für Menschen trägt seit 1993 ununterbrochen dieses Spenden-Gütesiegel. „Es zeigt, dass wir mit den uns anvertrauten Spendengeldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen. Wir haben alle geforderten Spenden-Spiegel-Standards erfüllt“, sagte Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung, am Montag in München. „Seit über 35 Jahren unterstützen wir die Menschen in Äthiopien durch unsere integrierten nachhaltigen Entwicklungsprojekte. Wir helfen den Menschen aus ihrer Armut, geben ihnen eine Perspektive für die Zukunft im eigenen Land und vermeiden mit unserer Arbeit damit auch Fluchtursachen“, betonte Brandis.

Mehr…

Zum DZI-Spendensiegel Das DZI Spenden-Siegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen. Es belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. Siegel-Organisationen verpflichten sich freiwillig, die DZI-Standards zu erfüllen und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Sie sind leistungsfähig, arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- und Aufsichtsstrukturen. Auf diese Weise gewährleisten sie, dass die ihnen zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen. Rund 230 Organisationen tragen zurzeit das DZI Spenden-Siegel. (Quelle: www.dzi.de). Über Menschen für Menschen Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 740 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

 

Weniger…

Benefizkonzert und Spendenlauf in Plüderhausen

München, 24. Oktober 2017. Gleich zwei erfolgreiche ehrenamtliche Aktionen zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gab es an diesem Wochenende in Plüderhausen (Baden-Württemberg). Am Sonntag (22. Oktober 2017) hatte der Arbeitskreis Menschen für Menschen Plüderhausen zu einem Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg in die Staufenhalle eingeladen. Anstelle eines Eintritts spendeten die Besucher im vollbesetzten Saal insgesamt 2.662 Euro für die Stiftung Menschen für Menschen. Einen Scheck in Höhe von über 9.000 Euro konnte Menschen für Menschen-Vorstand Dr. Sebastian Brandis am Montag (23. Oktober 2017) von den Schülerinnen und Schülern der Hohbergschule in Plüderhausen entgegennehmen. Über 700 Schülerinnen und Schüler hatten im Juli einen Lauf organisiert und dabei Spenden für Kinder, Frauen und Männern in den Projektgebieten der Stiftung Menschen für Menschen in Äthiopien gesammelt.

Mehr…

„Der Einsatz des Arbeitskreises Plüderhausen und der der Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule ist herausragend. Es ist wunderbar zu sehen, wie das jahrzehntelange Engagement von einzelnen Menschen mit Herz in einer ganzen Region wie hier in Plüderhausen Früchte tragen kann. Wir freuen uns sehr über das tolle Ergebnis beider Aktionen und das besondere Engagement aller Beteiligten. Die Spenden werden wir in unseren integrierten ländlichen Entwicklungsprojekten in Äthiopien einsetzen. Viele Kinder, Frauen und Männer erhalten damit die Chance auf ein besseres Leben“, sagte Dr. Brandis in Plüderhausen. Der Arbeitskreis Menschen für Menschen Plüderhausen, mit den Arbeitskreisleitern Fritz und Herta Donner, unterstützt die Arbeit von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe mit großem Engagement seit 17 Jahren. Viele Aktionen des Arbeitskreises, wie ein regelmäßiger Benefizlauf und diverse Konzerte, tragen jedes Mal zu größeren Spendensummen für die integrierte ländliche Entwicklungshilfe der Stiftung bei. Mit Hilfe der Spenden aus Plüderhausen konnte auch der Bau der Halu Higher Primary School im Südwesten Äthiopiens finanziert werden. (Presseinformation MfM München)

 

Weniger…

Termine

24. Benefizlauf Menschen für Menschen

Samstag, 27. April 2019, 15.00 Uhr, Skihütte Plüderhausen

Benefizkonzert German Brass

Freitag, 5. Juli 2019, 20.00 Uhr, Auerbachhalle Urbach

37. Flohmarkt Plüderhausen

Sonntag, 13. Oktober 2019,
11.00 – 18.00 Uhr,
Schreibwaren Donner

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Fritz Donner
Hauptstr. 21
73655 Plüderhausen

Tel.: +49 (7181) 99861-13
Email: fritzdonner@gmx.de

 

Link